Fantastische Ergebnisse mit Blattimpuls und RoPro 13/20 nach Hagelschaden im Soja

Leider sind wir in diesem Jahr von Wetterextremen und Hagelflug nicht verschont geblieben. Ringsum im Voralpengebiet gab es Unwetter mit teils extremen Sturm und Hagelereignissen. Auch Högering blieb im Juli nicht verschont. Da stellt sich oft die Frage: Was tun bei Hagelschaden?

Blattimpuls und RoPro 13/20 werden mit der Pflanzenschutzspritze ausgebracht

Pflanzenvitalisierung zur Schadensbegrenzung

Ein betroffener Landwirt hat nach dem Hagel im Juli gleich reagiert und am 13. Juli Blattimpuls mit RoPro 13/20 im Soja gespritzt und seinen Pflanzen damit vitalisiert. Um zu sehen, ob die VitalitÀtsspritzung auch was bringt wurde nur eine TeilflÀche behandelt. Die Ergebnisse konnten wir drei Wochen spÀter, am 2. August bildlich dokumentieren.

Das Ergebnis:

Die behandelten Pflanzen konnten ohne Stress weiterwachsen. Ihr GrĂŒn ist satter, die SchĂ€den an den BlĂ€ttern haben nicht zu faulen begonnen. Dadurch ist noch mehr BlattflĂ€che intakt, um weiterhin Photosynthese zu betreiben, weiter zu wachsen und die SchĂ€den auszugleichen. Auch wird so die Eintrittsstelle fĂŒr SchĂ€dlinge und Pathogene so klein wie möglich gehalten.

links: die unbehandelte FlÀche; rechts, umrandet: die vitalisierte

Links: nach Hagel unbehandelt; rechts: nach Hagel vitalisierte Pflanze, ein deutlicher Unterschied ist sichtbar

Auch aus anderen Kulturen erreichen uns immer wieder Erfahrungsberichte, wie hier im Mais

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*
*

Warenkorb0
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Weiter einkaufen
0