EM und Pflanzenkohle in der Pferdehaltung

Pferde sind durch ihre Blinddarmverdauung besonders auf eine gut funktionierende Darmflora angewiesen. Pegasus, Topdress und CFKE unterstützen den Verdauungstrakt der Pferde.

Durch den Einsatz von EM-aktiv und Pflanzenkohle im Stall und auf dem Paddock werden schlechte Gerüche und Fliegen vermindert. Der Mist kann wieder im eigenen Betriebskreislauf genutzt werden.

Vorteile durch EM in der Pferdehaltung

  • Weniger Durchfallprobleme
  • Mindert Kotwasser
  • Stärkt die Verdauung
  • EM Heu verträglich für Heuallergiker
  • Mindert Ekzeme
  • Verbessert das Fell
  • Verbessert die Hufbeschaffenheit
  • Beeinflusst das Gemüt der Tiere positiv
  • Mindert Stress
  • Weniger Fliegen
  • Misthygienisierung: Mist kann auf den eigenen Flächen zur Düngung verwendet werden. Keine Wiederinfektion durch Spulwurmeier.

Fütterungsoptimierung bei Pferden

Heubehandlung

Heuallergie ist keine Allergie des Pferdes gegen Heu, sondern gegen die Sporen von Schwärze- oder Schimmelpilzen. Wird CFKE auf das Heu vor dem Pressen aufgesprüht entstehen die Pilze erst gar nicht. Das Heu ist nicht belastet. Die Heuallergie wird nicht ausgelöst.

1 L CFKEje m³ Heu
1,5-2 L CFKEje m³ Heulage

CFKE wird unmittelbar vor dem Pressen oder Schwaden aufs Heu aufgesprüht.

Probiotische Fütterung bei Fohlen und Pferden

30 ml Pegasusbei Fohlen
70 ml Pegasus und/ oder
80 - 100 g Pegasusferment Futterbokashi
bei Großpferden

In Stresssituationen (Turnier, Transport, OP, Geburt, etc.)

Zwei Wochen vorher anfüttern

100 ml Pegasus und
bis zu 500 g Pegasusferment Futterbokashi
je Tier und Tag

Tränkewasser

Einen 100 g Beutel graue EM-Keramik-Pipes in die Tränke
hängen oder EM-Kin-Wassertransformer (Halbschalen)
nach der Wasseruhr an der Hauptleitung anbringen.

Probiotisches Stallmanagement

Kreislaufwirtschaft beginnt im Stall.Die Vorteile sind weniger Gerüche und Fliegen im Stall, ein regeneratives Stallklima, eine schnellere Mistrotte und die Hygienisierung des Mists, der wiederum Grundlage für neues Futter ist.

Bei der Pferdehaltung fällt viel Stallmist an, der
sinnvoller Weise auf den Wiesen wieder ausgebracht
werden kann. Durch den richtigen Einsatz lässt sich auf dem Pferdehof eine funktionierende Kreislaufwirtschaft ohne Infektionsrisiko etablieren.

EM-Anwendung im Stall/ Auslauf/ Paddock

100 ml EM-aktiv / 1 Liter Wassermit Rückenspritze oder Sprühflasche täglich im Stall versprühen
RoPro-Lit und RoPro-Streu 1:1 mischenKot und Urinecken im Stall und Paddock regelmäßig bestreuen

Mistaufbereitung gegen eine Wiederinfektion des Futters mit Spulwurmeiern.
Aufwandmenge je m³ Mist

7 LiterEM-aktiv
20 kg RoPro-Lit-Urgesteinsmehl
100 LiterKarbosave Pflanzenkohle

Weidemanagement mit EM

Alle EM-Anwendungen für die Weide finden Sie hier

Produkte für die Pferdehaltung

Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Einkauf fortsetzen
0
Wishlist 0
Open wishlist page Continue shopping