EM-aufbereitetes Grüngut (Bokashi)

Mulch Bokashi aus fermentiertem Gras und/oder Laub

Mulch Bokashi ist eine gute Möglichkeit dem Boden Organik zuzuführen. In viehlosen Betrieben stellt Bokashi eine günstige Alternative zu Mist oder Gülle dar.

Für den Humusaufbau wird die Zufuhr von Organik besonders geschätzt. Wird diese Organik auch noch mit EM vorfermentiert, wird das Material noch wertvoller für den Boden. Während der Fermentation

Wie wird Mulch Bokashi hergestellt?

Grundsätzlich eignet sich dafür jegliches organisches Material. Sehr beliebt sind Laub und Gras/ Grünschnitt. Bokashi entsteht wenn die Grünmasse mit EM-aktiv, RoPro-Lit Urgesteinsmehl und Pflanzenkohle abgemischt wird und (wie Silage) fermentiert.

Die Bokashi Miete sollte je nach Beschaffung des Materials mindestens 8 Wochen durchfermentieren. Ein längerer Zeitraum ist sogar noch besser. Man kann die Bokashi Miete also ganz entspannt im Herbst, nach den letzten Erntearbeiten ansetzen und im Frühjahr als wertvollen Dünger nutzen.

Aufwandmenge Bokashi Herstellung je 10m³

70 LEM-aktiv
1 m³Karbosave Pflanzenkohle
200 kgRoPro-Lit Urgesteinsmehl
Mulch wird auf Kartoffeln ausgebracht

Mulch Bokashi verbessert die Nährstoffnachlieferung

Durch Bokashi lässt sich die Düngerverwertung enorm verbessern. Ein Beispiel aus dem Gemüsebau. Sellerie auf Flächen die regelmäßig mit Bokashi versorgt werden, bringt gute Erträge mit 100 kg N (Düngung laut Nährstoffentzug 250 kg)

Mulch Bokashi hat viele Vorteile

  • Fördert als hochwertige Nahrung das Bodenleben
  • Bringt wertvolle Antioxidantien und Enzyme
  • Mulchschicht schützt den Boden vor Austrocknung und Hitze
  • Macht den Boden locker
  • Hochwertiger Organischer Dünger
  • Fördert die Nährstoffnachlieferung
  • Baut Humus auf

Produkte für die Bokashi Herstellung

Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Weiter einkaufen
0