Brixen: Vertrauen ist gut- Kontrolle ist besser

Brixen

„Brixen“ ist eine der wichtigsten Kontrollmaßnahmen der regenerativen Landwirtschaft. In der vegetativen Phase lässt sich mit dem Refraktometer der Pflanzensaft in Brixwerten messen. Das kleine handliche Gerät misst die Lichtbrechung der gelösten Feststoffe im Pflanzensaft. Diese „%-Brix“ haben eine hohe Aussagekraft über die Nährstoffgehalte der Pflanzen. 

Schätzt du noch oder brixt du schon?

Aus den Brixwerten lassen sich Rückschlüsse auf die Dichte der vorhandenen Nährstoffe und den Zuckergehalt der Pflanzen ziehen. Dadurch können Maßnahmen gezielter eingesetzt werden- und zwar dann wann die Pflanze sie wirklich braucht. Auch der optimale Erntezeitpunkt lässt sich „erbrixen“.

Hohe Brix-Werte deuten auf eine hohe Nährstoffdichte hin. Ein Grund zur Freude! Eine hohe Nährstoffdichte bedeutet gesunde, vitale und nahrhafte Lebensmittel! 

Lediglich bei extremer Trockenheit und Wasserstress muss zusätzlich die elektrische Leitfähigkeit der Pflanzen gegengeprüft werden. Hier können hohe Brixwerte den Stress der Pflanze anzeigen.

Liegen die Brix-Werte unter normalen Bedingungen in den unteren Bereichen ist es Zeit, geeignete Maßnahmen in Form von Vitalisierungsspritzungen durchzuführen. 

BrixwertBedeutung
0-6anfällig für alle Erreger und Krankheiten
7 und höherpathogene Schimmelpilze, Algen und Pilze können auf
der Pflanze nicht wachsen
10 und höherFrüchte und Futtermittel erreichen ein höheres Qualitätsniveau. Die Pflanze kann die Mikroorganismen im Boden versorgen und gleichzeitig das eigene Wachstum und ihre Immunität fördern (keine Alternanz)
14 und höherInsekten können den Saft aufgrund des hohenZuckergehalts nicht mehr vertragen. Hier beginnt nährstoffreiche Nahrung

Blattsaft wird aus dem Blatt gepresst und auf das Refraktometer geträufelt.

Blattimpuls zu Vitalisierung

Unser Produkt Blattimpuls kann in Stresssituationen wie Hagelschäden die Blattgesundheit erhalten und fördern. Aber auch in den entscheidenden Wachstumsphasen kann Stress für die Pflanze auftreten. Und das ohne von außen sichtbare Zeichen. Herrscht in der Pflanze ein Nährstoffungleichgewicht, so fallen die Brix-Werte. Dies kann viele Ursachen haben.

Auch der Tagesverlauf oder ein Wetterumschwung nimmt Einfluss auf die Nährstoffdichte in der Pflanze.  Wichtig ist jedoch dies zu erkennen und der Pflanze zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Nährstoffe über eine Dünge- oder Vitalisierungsmaßnahme zuzuführen. 

Brixen zur Kontrolle- egal ob im Ackerbau oder auf dem Grünland

Egal ob im Ackerbau oder auf dem Grünland. Brixen ist eine gute und schnelle Kontrolle für die Wirkung der Maßnahmen. Und das Wissen darüber, ob die Vitalisierung oder Düngung Erfolg gebracht hat ist wichtig. Nur so kann man an Stellschrauben drehen und den Ertrag während der Vegetationsperiode beeinflussen und optimieren.

Warum sich Brixen wirklich lohnt

Der größte Fokus in der Landwirtschaft sollte auf der Erzeugung qualitativ hochwertiger Lebensmittel liegen. Mit Hilfe des Refraktometers kann man diese Qualität während des Wachstums überprüfen, fördern und steuern. 

Pflanzen mit hohen Brixwerten sind schwerer. Dies macht sich im Verkauf bemerkbar. Höhere Brixwerte bedeuten widerstandsfähigere Pflanzen gegen Schädlinge wie Blattläuse. Mit ein wenig Übung wird der Gang mit dem Refraktometer zum Feld vor jedem Arbeitsgang zur Routine. So können Maßnahmen gezielter eingesetzt werden und auch dadurch bares Geld gespart werden.

Für die regenerative Landwirtschaft bei uns im Shop erhältlich:

Noch mehr erfahren?

Getreide vitalisieren mit Blattimpuls

regenerative Grünlandpflege für ein artenreiches Grünland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*
*

Warenkorb0
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Weiter einkaufen
0